Sehen

Sieben mal Sex

Mira Wald

Zweiundvierzig Narben
aus dem Mathe-Unterricht entnommen,
Kurvendiskussion der Emotionen
und Wahrscheinlichkeit in Bäumen,
sieben Bettfrühlingsblüten mal sex
ergeben trotzdem zweiundvierzig Narben,
die berechnend auch Matratzen fressen.
Von zweiundvierzig Prozent sex
bleiben dann noch zwei komma fünfzwei Gefühle (ohne Rest),
so steht es im Lehrbuch,
Pubertät erbricht Dezimale
und gesprungene Matratzenfedern beweisen:
trauriger Frühling; q.e.d.
Der nächste wird mehr Blüten bringen,
doch grade Logik zeigt,
daß alles über sieben mal sex
noch mehr als zweiundvierzig Narben gibt.

Zugriffe gesamt: 6744