Sehen

Wismar

Mira Wald

Wieder mal raus, wieder raus
In die Welt
Sicher, trunken
Mitten in die Sonne hinein.
Auch wenn Schnee liegt
Reisen wir.

Weiter noch, weiter!
Ich bin ganz da
Seltsames Glitzern hinter dem Glas
Manchmal, manchmal
Auch nicht.
Rasen wir

Wirklich so schnell?
In unseren Mündern liegt Goethe
Sollen die Anderen doch meckern
Meinetwegen,
Albern, richtig albern,
Richtig.

Wohin?
Im Licht gelandet
Sanft, sacht, sachlich
Mit Bedacht
An all den Orten vorrüber
Rattert Kopfstein unter unsren Füßen.

Weicher noch laufen wir göttlich
In Kirchen umher
Suchen gesteinigte Gothik
Mit unseren Augen auf, heim,
Amen, Amen in 3D
Ruf Gott und zieh ihn wie ein Hase aus Zylindern.

Worauf warten wir?
Ich will an den Hafen!
Sagt jemand
Makrelen springen uns entgegen
Abendstimmung kommt auf.
Rückzug! Rück-Zug.

Was war nochmal Trumpf?
Ist es schon dunkel?
Süchtig taucht der Mond nach draußen
Malt den Weg vor uns auf die Schienen
Aber fahren tun wir von selbst
Richtung Süden.

Zugriffe gesamt: 6389