Sehen

Worte sind Waffen

Joana Angelides

Worte sind Waffen, sie stehen im Raum,
Ganz schnell, Du bemerkst es kaum.
Dann suchen sie ihr Ziel
Und es braucht nicht viel
Und das Opfer wird getroffen
Wie ein Blitzstrahl. Und betroffen
Zuckt das Herz und begreift den Schmerz.

Worte sind Waffen, verletzend,
Manches mal ätzend.
Sie bohren sich tief in das Herz,
Erzeugen einen brennenden Schmerz.
Das Wort sitzt tief, die Wunde blutet,
Und ohne dass Du es vermutet
Führen sie zum seelischen Tod.

Zugriffe gesamt: 6514